Community

Mit der Absicht, voneinander zu lernen, sich gegenseitig zu messen und zu vergleichen sowie sich gemeinsam systematisch weiterzuentwickeln, hat sich die Community des CC KEY gebildet. Die Mitglieder dieser Community haben es sich zur Aufgabe gemacht, in den eigenen Unternehmen einen markanten Beitrag für die Lieferung von vereinbarter Funktionalität und Qualität, die Budgeteinhaltung, hohes Tempo und Termintreue sowie für die Erzielung des von der Auftraggeberin angestrebenten Nutzens von – auch grossen und komplexen – Projekten zu leisten.

Kriterien für den Projekterfolg
Kriterien für den Projekterfolg

Die Mitglieder treffen sich darum mehrmals jährlich zum Austausch der Forschungsergebnisse, die vom Team des CC KEY erarbeitet werden sowie zur gemeinsamen Arbeit an aktuellen Themen, beispielsweise:

  • Agile versus Waterfall Projects («Wie kann man rasch schiessen und trotzdem genau treffen?»)
  • Project Front-End-Loading («Liegt man so, wie man sich bettet?»)
  • Project Governance («Wie steuert man die Steuerung?»)
  • Project Organization («Wie stellt man Grossprojekte richtig auf?»)
  • Project Outcomes («Wie können Projekterfolg und -nutzen gemessen werden?»)
  • Project Portfolio («Wann sollten Projekte abgelehnt werden?»)
  • Project Risk («Wozu brauchen wir vorbehaltene Entschlüsse?»)

Die Community befasst sich bei den periodisch stattfindenden Veranstaltungen auch mit konkreten Fragestellungen und Problemen der Mitglieder, die so direkt vom Wissen und der Erfahrung der anderen Mitglieder profitieren. Das Team des CC KEY versieht dabei die Moderation und die Aufbereitung der Ergebnisse.