Über CC KEY

Das Competence Center Project Leadership (CC KEY) ist ein vom Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität St. Gallen (IWI-HSG) getragenes, partnerfinanziertes Forschungskonsortium sowie eine Community für Unternehmen und den Service public, für welche der Erfolg ihrer grossen und/oder komplexen Projekte eine entscheidende Bedeutung hat.

Lanciert wurde das CC KEY durch das Team des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Universität St. Gallen (IWI-HSG), das zuhanden des Bundesrats der Schweizerischen Eidgenossenschaft die Grundlage für dessen Bericht «IKT-Grossprojekte des Bundes – Erkenntnisse und Massnahmen» erarbeitet hat. Erfahren Sie mehr über den Hintergrund des CC KEY.

Der Zweck des CC KEY ist die Erfoschung der Schlüsselfaktoren für den Erfolg grosser und/oder komplexer Projekte. Zudem bietet das CC KEY auch eine Community für Unternehmen und den Service public mit grossen und/oder komplexen Projekten, welche den Wissenstransfer zwischen Forschung und Praxis sicherstellt. Erfahren Sie mehr über die Mission des CC KEY.

Die Festlegung der Aktivitäten, des Budgets und der personellen Besetzung sowie die Kontrolle der Aktivitäten des CC KEY obliegt dem Beirat. Erfahren Sie mehr über den Beirat des CC KEY.

Das CC KEY wird geleitet durch Prof. Dr. Robert Winter (wissenschaftliche Leitung) und Prof. Dr. Peter Rohner (operative Leitung) sowie Tina Morawek (Organisation der Community). Erfahren Sie mehr über die Leitung des CC KEY.

Das CC KEY bietet vielfältige Karrieremöglichkeiten für Forscher und Praktiker. Erfahren Sie mehr über die Karrieremöglichkeiten im CC KEY.